„Es ist uns eine große Ehre, dass Karin Astrid Greiner die Auszeichnung als erste Sinnstifter-Preisträgerin angenommen hat. Schließlich hat sie mit der Gründung von ChildFund Deutschland echte Pionierarbeit geleistet und ist mit ihrem Engagement auch heute noch ein Vorbild für unsere tägliche Arbeit.

Antje Becker, Stellvertretende Geschäftsführerin von ChildFund Deutschland, Leiterin Fundraising und Kommunikation

Unsere Geschichte

Eine Entwicklungsgeschichte, die berührt und überzeugt.

Ihr Ansprechpartner

Jörn  Ziegler

Jörn Ziegler
Geschäftsführer von ChildFund Deutschland

Fon 07022 9259-30

Erster Sinnstifter-Preis für ein vorbildliches Lebenswerk.

Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr der Sinnstifter-Preis von ChildFund Deutschland vergeben. Im Rahmen des Stiftertages nahm unsere Gründerin Karin Astrid Greiner den Preis für ihr Lebenswerk entgegen.

Erstpreisträgerin Karin Astrid Greiner mit der Präsidentin von ChildFund Deutschland, Dr. Barbara Holzbaur, und Geschäftsführer Jörn Ziegler.

Sinn stiften. Zukunft schenken.

Unter diesem Motto stand am 12. Februar 2011 ein ganz besonderer Jahresauftakt für ChildFund Deutschland. Im Rahmen des diesjährigen Stiftertages der ChildFund Stiftung wurde zum ersten Mal der Sinnstifter-Preis von ChildFund Deutschland vergeben. Die Wahl der Erstpreisträgerin ist dabei ganz bewusst auf Karin Astrid Greiner gefallen, die Gründerin von ChildFund Deutschland. Ihrem Engagement ist es zu verdanken, dass unser Kinderhilfswerk heute zu den großen Entwicklungshilfeorganisationen in Deutschland gehört.

Erstpreisträgerin Karin Astrid Greiner

Karin Astrid Greiner lebt seit 1991 in Lima und reiste für die Preisverleihung nach etlichen Jahren erstmals wieder nach Deutschland.

„Unter einem guten Stern.“ –

Wir danken Mercedes-Benz für die Einladung in sein Museum und die tatkräftige Unterstützung an einem unvergesslichen Abend!

Infos: www.mercedes-benz-classic.com

Für sie ist die Auszeichnung eine große Ehre: „Ich freue mich sehr, heute Abend bei Ihnen sein zu können, um dieses besondere Ereignis mit Stiftern und Spendern von ChildFund Deutschland zu feiern. Vor über 30 Jahren haben wir ein kleines Rinnsal geschaffen, das mittlerweile zu einem großen Strom der Hilfe geworden ist. Vielen, vielen Dank!“, so die gebürtige Niederländerin in ihrer Dankesrede.

Vor über 30 Jahren haben wir ein kleines Rinnsal geschaffen, das mittlerweile zu einem großen Strom der Hilfe geworden ist. 


Mit dem Sinnstifter-Preis würdigt ChildFund Deutschland von diesem Jahr an regelmäßig Menschen, die sich wie Karin Astrid Greiner mit ihrem Engagement in besonderer Weise verdient gemacht haben für die Schwächsten der Schwachen – die Kinder in Not.




Ausgezeichnetes Lebenswerk: Die Gründerin von ChildFund Deutschland Karin Astrid Greiner.


Musikalische Begleitung:
Die Band „djangology“ sorgte für einen stimmungsvollen Rahmen.


Im Gespräch: Stifter und Großspender nutzten die Feier zum gemeinsamen Austausch.