Ihre Ansprechpartnerin

Antje Becker
Geschäftsführerin von ChildFund Deutschland

Fon 07022 9259-23

10. Juni 2016

Premiere KINDERTRÄUME –
ukrainische Kinder erzählen

Am 9. Juni 2016 zeigte das Kinderhilfs­werk ChildFund Deutsch­land im Kommu­na­len Kino Ess­lin­gen erst­mals seinen Kurz­film KINDER­TRÄU­ME, der An­fang des Jahres bei zahl­rei­chen Inter­views mit Mäd­chen und Jun­gen in der Ukrai­ne ent­stan­den war. Eine Woche lang reiste dafür ein klei­nes ChildFund Team durch das Land und wurde dabei von Re­gisseur Jörg Ple­chin­ger beglei­tet, dem es ge­lang, die Ge­sprä­che einfühl­sam, nach­denk­lich und zu­gleich von posi­tiver Kraft getragen einzufangen.

Alle Kinder, die im Film zu Wort kom­men, haben Aus­nahme­situa­tio­nen erlebt: Einige muss­ten vor dem Krieg im Osten des Lan­des fliehen, andere ge­gen eine le­bens­be­droh­liche Krank­heit an­kom­men – und das inmit­ten einer tie­fen öko­no­mi­schen und sozia­len Krise, in der ihre Nöte ver­ges­sen zu wer­den drohen. Die Ziele und Hoff­nun­gen, die sie der Kame­ra anver­trau­en, las­sen erah­nen, was für uns sonst kaum sichtbar und be­greif­bar ist. Sie spre­chen von Frie­den, Freiheit und Freund­schaft, von Stärke, bür­ger­licher Ver­ant­wor­tung und Näch­sten­liebe. Und von der Zu­kunft ihrer Hei­mat, die sie als bedroht und schützenswert empfinden.

Im Anschluss an die gut besuchte Film­premie­re fand eine Podiums­dis­kus­sion statt, an der neben dem Re­gisseur auch Dr. Boh­dan Androsh­chuk, ChildFund Projekt­koordi­na­tor für die Ukrai­ne, Prof. Dr. Olga Garaschuk, Ärztin und Physio­login an der Uni Tübin­gen und Vorsit­zen­de des "Ukrai­ni­schen Ver­eins Tü­bin­gen", Ro­man Kolodiy vom Verein „Ukrai­ner in Stutt­gart“ und Christia­ne Mußler, in der Flücht­lings­arbeit enga­gier­te Lehre­rin aus Lud­wigs­burg, teilnah­men. Und natür­lich die 11-jäh­rige Lisa, die den Abend mit ihrem Gei­gen­spiel aus­klin­gen ließ. Das Mäd­chen, selbst Prota­gonis­tin des Films, muss­te aus ihrem Hei­matort nahe Donetzk fliehen und lebt heute in Lwiw.

Premiere KINDERTRÄUME, 9.6.2016, Kommunales Kino Esslingen.

Einsatz des Films an Schulen

KINDERTRÄUME wurde bei Film­wett­bewer­ben einge­reicht und steht an­schlie­ßend auch für öffent­liche Vor­füh­run­gen und für die päda­gogi­sche Arbeit an Bil­dungs­ein­rich­tun­gen zur Verfü­gung. Sie möch­ten den Film an Ihrer Schule zeigen? Neh­men Sie mit uns Kon­takt auf - gerne hel­fen wir Ihnen bei der Or­gani­sation und geben Ihnen weitere Materialien zur Ukraine an die Hand.