Südafrika: Lebenshilfe

Unterstützung von Kindern mit Behinderung und Sozialwaisen

In Südafrika unterstützt ChildFund Deutschland einzelne Projekte ausgewählter Partner. Der Schwerpunkt liegt dabei auf medizinischer Hilfe für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen. Denn häufig werden diese jungen Menschen dort nur unzureichend gefördert und sozial integriert. Darüber hinaus fördert ChildFund Deutschland auch mehrere Hilfsprojekte für Sozialwaisen. Und schenkt so Jungen und Mädchen, die ohne ihre leiblichen Eltern aufwachsen, eine lebenswerte Zukunft.

Keine angemessene Förderung

Menschen mit Behinderungen sind in Südafrika noch häufig vor grundlegende Schwierigkeiten gestellt: So gibt es beispielsweise nicht genügend Kindergartenplätze oder Schul­ein­­rich­tungen, in denen Kinder mit Be­hin­de­rungen angemessen gefördert werden können. Die Folge: Viele von ihnen finden später keinen Job und werden nicht oder nur unzureichend in die Gesellschaft integriert.

Medizinische Hilfe für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen.

Ausgewählte Kooperationen vor Ort

Um allen Kindern und Jugendlichen den Weg zu ebnen in ein Leben, das gelingt, unterstützt ChildFund Deutschland die Arbeit ausgewählter Hilfswerke vor Ort. Besonders wichtiger Ko­opera­tions­partner ist das Behindertenhilfswerk Orion in Atlantis (Provinz Westkap). Die Or­ga­ni­sa­tion kümmert sich um Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen. Dies geschieht zum einen durch therapeutische Maßnahmen, zum anderen aber auch durch die Schaffung von Arbeitsplätzen – ein ganzheitlicher Ansatz, der dem "Hilfe zur Selbsthilfe"-Prinzip der Arbeit von ChildFund Deutschland entspricht.

Projektinfos im Überblick

  • Unterstützung für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen
  • Therapeutische Maßnahmen und Arbeitsmöglichkeiten
  • Lebenshilfe für Sozialwaisen
  • Wichtiger Kooperationspartner: Behindertenhilfswerk Orion