Wir sind weltweit aktiv.

ChildFund Deutschland hilft derzeit in über 40 Ländern.

DZI-Spenden-Siegel

Das renommierte Güte­siegel für Spen­den­organi­sationen.

Ihre Ansprechpartnerin

Antje Becker
Vorstand

Fon 07022 9259-23

Sinnvolle Hilfe, die ankommt

Geldauflagen und Bußgelder zugunsten hilfsbedüftiger Kinder

Die Zuweisung von Geldauf­la­gen und Buß­gel­dern ist für ChildFund Deutsch­land eine wich­ti­ge Unter­stüt­zung, die unse­re welt­wei­ten Pro­jek­te für be­nach­tei­lig­te und in Not gera­tene Kin­der finan­ziell absi­chert oder sogar ihre Aus­wei­tung er­laubt. Jährlich wird dem Kin­der­hilfs­werk von Staats­an­wäl­ten und Straf­rich­tern auf die­sem Weg viel Geld an­ver­traut - und wir geben unser Bes­tes, um diesem Ver­trauen ge­recht zu werden. Durch trans­pa­rente Projekt­dar­stellun­gen, im per­sön­lichen Kon­takt und bei Wunsch auch mit ge­nauer Be­richt­le­gung über das, wofür Mittel ein­ge­setzt wurden. Bei jeder Zu­wei­sung können Sie sicher sein: Ihre Hilfe kommt an und wirkt!

Kinderhandel in Indien: So hilft Ihre Zuweisung

Derzeit kommen Geld­auf­lagen unse­rem Kinder­schutz-Projekt im indi­schen Ra­jas­than zugute. Dort wird die bitte­re Armut vieler Fami­lien von Kinder­­händ­­lern aus­ge­­nutzt. Mit fal­­schen Ver­­spre­­chun­­gen brin­gen sie die Eltern dazu, ihnen ihre Kinder an­zu­­ver­­trau­en. Doch statt guter Ver­dien­st­e erwartet diese Skla­ven­arbeit für einen Hun­ger­lohn. Jedes Jahr gera­ten so unzäh­lige Kinder in Nach­bar­regio­nen, wo sie z.B. als Baum­woll­pflücker ein­ge­setzt werden. Sie ver­mis­sen ihre Fami­lien und leiden unter hoher Ar­beits­­last und schlech­ter Er­­­näh­­­rung; auch Miss­­hand­­lungen und sexu­el­le Ge­walt sind keine Seltenheit.

Unser Projekt kommt bis zu 10.000 Kin­dern in 50 Gemein­den zugute. Mit Auf­klä­rungs­­kam­­pag­nen wei­sen wir die Men­schen auf die Ursa­chen und Fol­gen des Kin­der­han­dels hin. Wir kämp­fen gegen kri­mi­nelle Ma­chen­schaf­­ten und arbei­ten dabei eng mit Poli­­zei, Anwäl­­ten, Schu­len und Bür­ger­­ini­tia­ti­­ven zusam­men. Um der Armut als der ei­gent­li­chen Ursa­che des Problems zu be­geg­nen, verbes­sern wir mit Ein­kom­­men för­dern­­den Maß­­nah­men nach­haltig die Le­bens­­bedin­gun­gen von ge­fähr­deten Fami­lien. Gerne infor­mie­ren wir Sie per­sön­lich darü­ber, was Ihre Zuwei­sung in diesem Rah­men bewirken kann.

Geldauflagen: schnell, mühelos und transparent.

  • Separate Kontoführung
    Um größtmögliche Transparenz bei den Geldauflagen sicherzustellen, führt ChildFund Deutschland dafür ein eigenes Konto. Zu Ihrer Entlastung lassen wir Ihnen gerne Überweisungsträger und Aufkleber mit unserer Bankverbindung zukommen.

    Bank für Sozialwirtschaft AG, Stuttgart
    Kto: 778 00 04 • BLZ: 601 205 00

    IBAN: DE16 6012 0500 0007 7800 04
    BIC: BFSWDE33STG
  • Mitteilungspflicht
    Jeder Vorgang wird von uns termingenau überwacht, so dass ein Zahlungseingang bzw. -verzug umgehend der zuständigen Stelle gemeldet werden kann.
  • Information zu Projekten
    Gerne geben wir Ihnen Aus­kunft zu den ge­för­der­ten Pro­jekten oder schicken Ihnen In­for­ma­tions­ma­terial zu. Zudem erhalten Sie unse­ren Jahresbericht mit Zahlen und Fakten zu unserer Arbeit.
  • DZI-Spendenspiegel
    Für den verantwortungsbewussten Umgang mit Spendengeldern wird ChildFund vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) seit 1995 ununterbrochen das Spenden-Siegel verliehen.