Helfen Sie jetzt

Ihre Spende für eine Welt,
in der Kinder sicher aufwachsen,
sich frei entfalten und Armut überwinden können.

Zyklon Amphan

Der Zyklon Amphan hinterließ am 20. Mai im Nordosten Indiens mit Spitzengeschwindigkeiten von 190 km/h eine Schneise der Verwüstung. Laut dem indischen meteorologischen Dienst ist der Zyklon einer der schlimmsten Stürme in der Region der vergangenen 20 Jahre. Besonders betroffen sind die Sundarbans am Golf von Bengalen. Dort hatte ChildFund gerade begonnen, Bauernfamilien zu helfen, die wegen der Corona-Pandemie kein Einkommen mehr hatten. Wasserpumpen sind zerstört und Ackerfläche durch das eindringende Meerwasser versalzt.

Gerade vor dem Hintergrund der Covid-19 Risiken ist eine rasche und umfassende Hilfe dringend notwendig. Damit das Virus nicht noch leichteres Spiel hat, denn durch die Zerstörung und die Wasserfluten steigt das Infektionsrisiko enorm. Die Notunterkünfte sind überfüllt.

Sauberes Wasser, Elektrizität und Versorgung mit Hygienesets sowie Lebensmitteln - darum geht es aktuell. Wir helfen 1.000 Bäuerinnen und ihren Familien, schnellstmöglich wieder eine echte Perspektive zu gewinnen. Bitte unterstützen Sie uns dabei. Vielen Dank!

Helfen Sie jetzt

Ihre Spende für eine Welt, in der Kinder sicher aufwachsen, sich frei entfalten und Armut überwinden können.

Aktuelle Projektländer

Logo: DZI Spendensiegel — Geprüft und empfohlen
Logo: Aktionsbündnis gegen AIDS
Logo: Gemeinsam für Afrika
Logo: Initiative Transparente Zivilgesellschaft
Logo: VENRO — Verband Entwicklungspolitik und humanitäre Hilfe
Newsletter abonnieren