Helfen Sie jetzt

Ihre Spende für eine Welt,
in der Kinder sicher aufwachsen,
sich frei entfalten und Armut überwinden können.

Ukraine: Beste Bedingungen für Kinder

Damit der Neubeginn in der Ukraine gelingt, müssen auf vielen Feldern Reformen umgesetzt und Entwicklungsperspektiven geschaffen werden. Dabei spielen auch Themen wie Energieeffizienz, Umweltschutz und Nachhaltigkeit eine Rolle, zumal sie das Recht nachfolgender Generationen auf ein gesundes und förderliches Umfeld betreffen. In der Region Lwiw werden mit Unterstützung von ChildFund zwei Kinder-Einrichtungen energetisch saniert, an denen dieses Recht heute aufgrund desolater Bausubstanz gefährdet ist. Durch Aufklärung und Bildung zu Energie, Ressourcen und Umwelt wird zugleich ein Beitrag zur regionalen Entwicklung geleistet.

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Dieses Projekt
wird gefördert von

Hintergrund

Der Reformprozess in der Ukraine betrifft auch die Grundversorgung. Zuvor staatlich getragene und daher günstige Leistungen (kommunale Dienste, Gesundheit, Verkehr) werden für die Verbraucher immer teurer, was angesichts der Armut im Land große Härten bedeutet. Beim Thema Energie steht die Regierung unter Druck, die aus Sowjetzeiten geerbte Ineffizienz mit ihren finanziellen Folgen und die hohe Abhängigkeit von Russland zu überwinden. Der völlig veraltete öffentliche Baubestand ist zudem gerade im Fall von Krankenhäusern, Schulen und Kindergärten eine Gefahr für die Gesundheit von Kindern und, weil Arbeitsbedingungen beeinträchtigt sind, auch für ihre Entwicklungschancen.

In der Region Lwiw sorgt ChildFund dafür, dass eine große Kinderklinik und ein Kindergarten, die in besonders kritischem Zustand sind, grundlegend saniert und modernisiert werden. Neben der Energieeffizienz soll damit auch das Mikroklima in den heute aus Sparzwängen oft schlecht beheizten, zudem feuchten Gebäuden verbessert und daraus folgende Erkrankungen reduziert werden. Die neue, kindgerechte Umgebung wird sich positiv auf die Arbeit der Einrichtungen und auf das Vertrauen von Eltern in selbige auswirken. Die Maßnahmen werden durch Energie- und Umweltaufklärung von Kindern, Eltern und Mitarbeitern sowie durch die Schulung von Energieeffizienz-Multiplikatoren begleitet.

Das Engagement von ChildFund

An der Kinderklinik „Ochmatdyt“ in Lwiw werden jedes Jahr rund 65.000 Kinder untersucht oder behandelt. Das graue Gebäude mit seinen oft feuchten, im Winter unterkühlten Räumen ist kein Ort, an dem Ärzte gerne arbeiten und Kinder sich wohlfühlen. Alte Bausubstanz, marode Leitungen und falsches Verhalten führen zu hohem Energieverbrauch und Wärmeverlust. Gleiches gilt für den Kindergarten „Glocke“ in Kamjanka-Buska, mit derzeit 190 Kindern der größte der Stadt. Hier kommen noch CO2-Emissionen durch einen veralteten Kessel und Schimmelbefall hinzu. Unser Ziel ist, die Gesundheit von Kindern zu schützen und die Bedingungen für ihre Behandlung und Förderung zu verbessern.

Geplante Maßnahmen im Projekt:

  • energetische Sanierung (Dämmung von Außenwänden, Böden und Dachböden, Austausch der Türen und Fenster) – Reduzierung des Wärmeverlustes, bessere Luftzirkulation
  • Installation von Sonnenkollektoren und eines automatisierten Systems zur witterungsabhängigen Regelung des Wärmestroms, das überschüssige Energie zurückführt
  • Senkung der Energieverbrauchskosten und Reduzierung von CO2-Emissionen
  • Fortbildungen für Ärzte, Erzieher und Mitarbeiter zu Betrieb und Instandhaltung der neuen Anlagen – Bewusstseinswandel und Gewinnung von Fürsprechern der Energieeffizienz
  • Ausbildung von 20 Energieeffizienz-Experten, die nach dem Projekt Trainings, Schulungen und Infoveranstaltungen rund um das Thema Energieeffizienz anbieten
  • Entwicklung von Lernmaterialien (regenerative Energien, Umweltschutz, Wärmeenergie im Haus etc.) und -spielen für Kinder, pädagogische Fortbildungen für Mitarbeiter
  • Bildungs- und Aufklärungsmaßnahmen (Trainings, Seminare, Workshops) zu den Themen Energie & Umwelt in der Region, darunter sechs Kampagnen an Schulen und Kindergärten
  • Aufbau von Kapazitäten und Strukturen für Fragen und Maßnahmen der Energieeffizienz bei regionalen und lokalen Verantwortlichen, Aktivierung von Behörden

Projektinfos auf einen Blick

Ziele: energetische Sanierung, besseres Mikroklima, Beseitigung von Gesundheitsrisiken, kindgerechte und gesunde Lern-, Behandlungs- und Arbeitsbedingungen, Aufklärung, Bildung und Handlungskompetenz rund um die Themen Energie und Umwelt, Beitrag zur regionalen Entwicklung

Zielgruppe: Kinder (Patienten, Kindergartenkinder), Eltern und Mitarbeiter, insg. ca. 2025 Pers., zudem Vertreter von Behörden und der Zivilgesellschaft (Bildung, Trainings)

Orte: Lwiw, Kamjanka-Buska (Stadt im Gebiet Lwiw), Westukraine

Dauer: 07/2018 bis 07/2021

Partner: BMZ, East Europe Foundation Ukraine (EEF)

Helfen Sie jetzt

Ihre Spende für eine Welt, in der Kinder sicher aufwachsen, sich frei entfalten und Armut überwinden können.

Aktuelle Projektländer

Logo: DZI Spendensiegel — Geprüft und empfohlen
Logo: Aktionsbündnis gegen AIDS
Logo: Gemeinsam für Afrika
Logo: Initiative Transparente Zivilgesellschaft
Logo: VENRO — Verband Entwicklungspolitik und humanitäre Hilfe
Newsletter abonnieren