Helfen Sie jetzt

Ihre Spende für eine Welt,
in der Kinder sicher aufwachsen,
sich frei entfalten und Armut überwinden können.

Indien

Indien ist eine Atommacht, eine der größten Volkswirtschaften der Welt und gehört der G20 an. Trotz großer Fortschritte bei der Armutsbekämpfung leben von den fast 1,3 Mrd. Einwohnern noch immer über 30 % von weniger als 1,25 US-Dollar am Tag. Das Wirtschaftswachstum geht an den meisten Menschen vorbei, vor allem auf dem Land, wo vielerorts noch vormoderne Zustände herrschen. Zu den größten Herausforderungen gehören Infrastruktur, Gesundheit, ländliche Entwicklung – und Bildung.

Die Alphabetisierung schreitet voran, dennoch können etwa 265 Mio. Inder weder lesen noch schreiben – vor allem Frauen, die in vielerlei Hinsicht benachteiligt sind. Ein weiteres Problem ist die Kinderarbeit: Zu den vielen Kindern, die zum Familieneinkommen beitragen müssen, kommen jene, die als billige Arbeiter in der Wirtschaft ausgebeutet werden. Um ihnen allen eine Zukunft zu schenken, macht sich ChildFund dafür stark, Armut und ihre Folgen zu überwinden. Bildung ist dabei unsere stärkste Waffe.

Landschaft in Indien

Indien: Zahlen und Fakten

Einwohner

1,28 Mio. (2017)
(27 % unter 15 J.)

Mangelernährung

35 % der Kinder
unter 5 J. (2015)

Ärztedichte

8 Ärzte je 10.000
Einwohner

HIV/AIDS

2,1 Mio. Menschen
infiziert (2017)

Aktuelle Projekte

Kinderhandel und Ausbeutung

Der globale Preisdruck hat Arbeit billig gemacht; Ausbeutung gehört zum Geschäft. Ihren schlimmsten Auswuchs findet sie im Kinderhandel, der in Indien weit verbreitet und längst kriminell organisiert ist. Weder Gesetze noch die Polizei konnten verhindern, dass Kinder zur Massenware geworden sind. In Udai­pur, einem der ärmsten Distrikte des Landes, steuert ChildFund dagegen: mit Aufklärung, Armutsbekämpfung, Bildung und Schutz.

mehr

Mädchen- und Frauenförderung

Etwa 265 Mio. Inder können weder lesen noch schreiben – über 60 % davon Frauen. Viele Mädchen müssen die Schule abbrechen und im Haushalt helfen, bis für sie ein Ehemann gefunden ist. ChildFund gibt begabten jungen Frauen aus armen Familien die Chance, nach der Schule ein Studium aufzunehmen. So können sie später einen guten Beruf ergreifen, die Armut hinter sich lassen und ein Leben in Würde und Selbstbestimmung führen.

mehr

Gesundheit und Bildung

Von Armut und Schulden getrieben ziehen in Indien Millionen Wanderarbeiter von Staat zu Staat, schuften für einen Hungerlohn und hausen in Schmutz und Lärm. Im Schlepptau ihre Kinder, die die Schule abbrechen und von früh auf mit anpacken müssen, oft an Unterernährung leiden und bleibende Schäden davontragen. An vier Ziegeleien um Kalkutta gibt ChildFund diesen Kindern ihre Rechte zurück, ihre Kindheit – und ihre Zukunft.

mehr

Gegen Kinderarbeit (Patenschaften)

In Firozabad arbeitet mehr als jeder Dritte in der Glasindustrie – auch Kinder sind in die Fertigung einbezogen. Die gefährliche Arbeit macht sie oft krank und nimmt ihnen jede Chance auf eine bessere Zukunft. Mit Patenschaften steuert ChildFund dagegen: Wir sichern die Ernährung und Gesundheit der Kinder, helfen Familien, ihr Einkommen zu verbessern und schaffen Bildungschancen, um Armut und Ausbeutung nachhaltig zu überwinden.

mehr

Jetzt Pate werden

Wunschland

Aktuelle Projektländer

Logo: DZI Spendensiegel — Geprüft und empfohlen
Logo: Aktionsbündnis gegen AIDS
Logo: Gemeinsam für Afrika
Logo: Initiative Transparente Zivilgesellschaft
Logo: VENRO — Verband Entwicklungspolitik und humanitäre Hilfe
Newsletter abonnieren